Montag, 26. Juni 2017

NIKOTIN IN E-ZIGARETTEN IST GEFÄHRLICH!?

Das ist immer ein Argument, das von vielen besonders gerne und vor allen vom DKFZ oder ähnlichen Stellen propagandiert wird.
Das Propylenglycol hat eine antibakterielle Wirkung und vermindert die Gefahr, das sich Bakterien und dergleichen bilden. Es befindet sich ebenso wie Glycerin und Aromen, in Lebensmitteln, Kosmetika oder Salben.
Da all diese Stoffe eine entsprechende Zulassung haben und dort als unbedenklich eingestuft sind, bleiben im Grunde keine wirksamen Argumente. Da bleibt natürlich nur noch das Nikotin, aber im Gegensatz zu Zigaretten, haben Dampfer die Wahl ihre Liquids auch ohne Nikotin zu genießen. Damit führt der Genuss einer eZigarette auch nicht zwingend dazu, wegen des angeblich so gefährlichen Suchtmittels, abhängig zu werden.
Das wird wahrscheinlich mit Absicht verschwiegen und könnte beinahe als arglistige Täuschung interpretiert werden.

POWr Facebook Feed